Archiv der Kategorie: Tipps

(English) Cheap Christchurch airport guide!

Leider ist der Eintrag nur auf Amerikanisches Englisch verfügbar. Das sollten so eigentlich nicht passieren also schick mir bitte hier eine Nachricht mit dem Link zum Artikle. Ich werde mich dann schnell darum kümmern. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language and then use Google Translator or wait for me to translate it.

Everybody knows Airports are expensive but with these two tips you can save up to 50NZD while getting to the Airport.

(English) Cheap Christchurch airport guide! weiterlesen

Sydney nach Brisbane – entspannte Küstenstädte die du nicht verpassen solltest!

Zwischen welchen Großstädten war ich unterwegs? Ok jeder der den Titel gelesen hat sollte es jetzt wissen.
Mein Eastcoast Trip führte mich von Newcastle die ca. 1000km nördlich nach Brisbane. Entlang der Küste habe ich in einigen ruhigen Küstenstädten mit super Stränden und beeindruckenden Buchten gestoppt. Hier ein paar der Stopps die ich jedem empfehle:

Sydney nach Brisbane – entspannte Küstenstädte die du nicht verpassen solltest! weiterlesen

Couchsurfing

Jetzt ist es Tag zwei dieser Woche also was habe ich in Renmark gemacht?
Bronte hatte meinen Trip den ich geteilt habe gelesen und mich dann in sein Zuhause eingeladen, alles durch Couchsurfing.
Deshalb habe ich mich entschlossen in Renmark einen Stopp einzulegen und ein paar entspannte Tage dort zu verbringen, Bronte ist auch der in dem Artikelbild.
Nachdem ich mehr als 60 Nächte bei mehr als 30 Couchsurfern in 6 verschiedenen Ländern verbracht habe und noch viel mehr Couchsurfer bei zahlreichen Veranstaltungen getroffen habe, ist es mal Zeit, dass ich erkläre was Couchsurfing ist.

Couchsurfing weiterlesen

The Best way to get to Indonesia!



Der Beitrag kommt noch in Deutsch wenn ich in „Deutsch-Laune“ bin 😅

So what are the options to go from Malaysia to Indonesia? And what is the cheapest and my personal best option?
Malaysia is separated by the ocean from Indonesia so you will either have to take a ferry or flay by plane.

My plan was to get from south Malaysia to North Sumatra so I will focus the information on this route but the following is also interesting when you want to go anywhere else in Indonesia!

The Best way to get to Indonesia! weiterlesen

Wie man Geld auf den Perhentian Islands sparen kann!

Da die meisten Reisenden ja sowieso Englisch sprechen, spare ich mir hier die Arbeit diesen Artikel nochmals in Deutsch zu verfassen. Falls du aber nur Deutsch kannst, lass es mich hier wissen und ich schicke dir alle Tipps in Deutsch als Email!

Normally in Asia prices double when moving from the mainland to an island. The small Perhentian Island or Pulau Perhentian Kecil is not a exeption, but who wants to relax at the beaches of this nice island don’t has to necessarily pay too much. Here I have some tips how to cut off some expenses while staying on the island.

Wie man Geld auf den Perhentian Islands sparen kann! weiterlesen

Koh Tao – Tauchen, Schnorcheln, Entspannen!


(18.-27.08.16)

Koh Tao: Eine kleine Insel vor der Ostküste Südthailands, Taucherparadies oder tote Riffe, Traumstrände oder Tourismus pur. Jeden den man fragt wird eine andere Antwort geben was Koh Tao denn ist und während die einen vor Jahren dort hängen geblieben sind trifft man auch viele, welche die Insel komplett überspringen.
Also was ist mein Eindruck von der Insel nach 8 Nächten auf Koh Tao?

Koh Tao – Tauchen, Schnorcheln, Entspannen! weiterlesen

Vang Vieng (10.-12.08.16)

Tubing, und was noch? Das erste was man von Vang Vieng hört, ist das legendäre Tubing, der Drogenkonsum und die Partylaune der ganzen Stadt. Aber durch Verbote und Ausbau der anderen Sehenswürdigkeiten in der Nähe hat sich das in den letzten Jahren stark geändert!

So bietet Vang Vieng, was zwischen Luang Prabang (5-7h) und der Hauptstadt von Laos Vientiane (3-4h) liegt, zahlreiche Höhlen zum erforschen, Wasserfälle zum bestaunen und Blue Lagunes, um sich zu erfrischen. Einfach ein Motorrad für einen Tag mieten (40.000 Kip, ca 4,50€) und über die Brücke die Straße nach Osten aus Vang Vieng nehmen. Schöne Berge und meist gute Straßen erwarten einen entlang der Fahrt in das Tal. Das Beste was ich dort gemacht habe, war eindeutig den Viewpoint Pha Ngeun zu erklimmen (3km von der Stadt, 30 Minuten steil bergauf) von wo man an mehreren Stellen insgesamt eine 360° Aussicht bekommt!

Tolle 2 Tage die ich dort hatte, bestimmt auch durch die lustige Gruppe die sich ganz zufällig zusammengelaufen hat. Naja und wie klein ist doch die Welt, wenn beim Trampen ein Auto anhält aber kein Laote aussteigt sondern ein Deutscher, ein Walldorfer (die kleine Stadt in der ich wohne) 😀

Aber seht selbst!

Vang Vieng (10.-12.08.16) weiterlesen

Homestay im Houy Bo Village (03.-07.08.16)

Ihr wollt einmal das „real Laos“ erleben? Dann ist ein Homestay vermutlich die beste Art genau das zu tun!

Ich verbrachte 4 Tage mit dem Reisbauern Mr. Kee und seiner Familie im kleinen Huay Bo Village und durfte mit anpacken, kochen helfen, Reis pflanzen und viele neuen Sachen probieren. Sogar bei einer Verlobung war ich mit dabei und so waren die Tage ein unvergessliches Erlebnis.

4 Tage, 7 verschiedene Tiere gegessen, 12 mal Sticky Rice und unzählige Erfahrungen! Jetzt kann ich jedenfalls sagen, dass mir weder Fledermaus noch Eichhörnchen schmeckt, Affe aber ganz gut ist.

Falls ihr von den Bildern auch angetan seid, dann schaut doch mal beim Konsavan Guesthouse & Restaurant im Houy Bo Village bei Muang Ngoi vorbei oder ruft einfach Mr. Kee an (+856 30 92 35 830). Eine gute Wegbeschreibung findet ihr hier, mittlerweile könnt ihr aber auch die Navigation von MAPS.ME von Muang Ngoi zum Houy Bo Village nutzen und ihr werdet direkt über die Reisfelder gelotst (ca. 1,5h zu laufen). Mehr zu Muang Ngoi gibt es hier zu sehen aber jetzt schaut selbst bei den Bildern:

PS: Wenn ihr kein Blut sehen könnt dann warne ich euch hier, da ich auch das erste Mal ein Huhn „geschlachtet“ habe und es dazu auch etwas zu sehen gibt – das echte Bauernhofleben halt!

Homestay im Houy Bo Village (03.-07.08.16) weiterlesen

Muang Ngoi: Ein Ausflug ins erfrischende Nass! 

Wenn man etwas länger in Muang Ngoi bleibt und auch mal abseits von der Tham Kam Höhle baden möchte, macht man am besten einen Tagesausflug zu dem Wasserfall bei Sop Keng.

Ich möchte euch hier ein paar Tipps geben, wie ihr dort hinkommen könnt, was es euch kostet und auch warum ich diesen Tag zu den besten meiner Reise zähle.

Zuallererst gibt es im Prinzip 3 Möglichkeiten zu dem Wasserfall zu gelangen.

Muang Ngoi: Ein Ausflug ins erfrischende Nass!  weiterlesen