(German) Was will ich machen und Wo?

Sorry, this entry is only available in German. If you are interested in reading the article please send me a request including the article link here and I will translate it for you as soon as possible. In meantime you can look around the rest of my website. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language and then use Google Translator or wait for me to translate it.

Du willst nicht nur einen zwei-Wochen Urlaub im Hotel verbringen, sondern einmal für längere Zeit dein Zuhause verlassen? Dann wirst du auch bestimmt mehr Zeit brauchen bis deine Reise festgelegt und geplant ist und auch mehr Zeit darin investieren.

Ich würde sagen das Wichtigste bevor man eine Reise antritt ist sich selbst klar zu werden was man machen will, was man sich von der Reise erhofft und auch wohin es denn gehen soll. Ich werde euch hier keine allgemeine Antwort zu eurer Reise geben können, sondern möchte euch selbst dazu anregen euch Gedanken zu machen. Man kann das also als ein erstes Brainstorming auffassen, wo ich zu den einzelnen Punkten in Zukunft noch viel ergänzen werde.

Aber erst einmal der Reihe nach.

Die Möglichkeiten, die dir für eine Langzeitreise offen stehen sind fast grenzenlos. Über Auslandspraktia, Work and Travel, Backpackingtouren bis hin zu Hotelreisen ist alles machbar und da musst du dich entscheiden. Ein erster Faktor ist dabei sicher das Budget. Während die Hotelreise teuer zu Buche schlagen wird, ist das Backpacking mit Couchsurfing bestimmt schon deutlich billiger und beim Work and Travel lässt sich der Aufenthalt sogar teilweise finanzieren. Aber natürlich spielt auch was ich erwarte ein wichtige Rolle.

Wollt ihr fremde Kulturen kennen lernen oder doch lieber nah an Bekanntem verbleiben?
Wollt ihr Berufserfahrungen sammeln oder einfach nur Erinnerung?

Hier muss jeder für sich entscheiden ob das was er machen will auch wirklich zu seinen Erwartungen passt, denn wer kennt nicht das Gefühl von nicht erfüllten Erwartungen? Ich kann euch nur empfehlen euch mit all euren Bedenken auseinander zu setzen und sie auch wirklich ernst zu nehmen. Auch ich hab meine Bedenken ob ich allein ein Jahr lang klar komme und ob das nicht alles irgendwann zu viel wird aber genau das sehe ich auch als meinen Anreiz die Reise zu machen. Bedenken sind natürlich kein Hindernis, aber wenn ich befürchte dass ich mit der fremden Kultur überfordert bin, kann ich auch mal schauen ob es nicht ein land mit weniger kulturellen Unterschieden gibt das mich genau so interessiert. Und vielleicht beruhigt es schon eine Krankenversicherung nur für einen Teil abzuschließen und falls alles klappt dort zu verlängern (auf jeden Fall abklären ob das möglich ist!).

Wenn wir auch schon dabei sind bei fremden Kulturen und Ländern spielt natürlich auch die Frage Wohin eine wichtige Rolle.

Einerseits ist es natürlich ein Kriterium was ich machen will, welches schon einiges festlegt. Nicht viele Länder bieten Work and Travel Visa an oder diese sind recht schwer zu bekommen. Andere Regionen sind aufgrund mangelnder Infrastruktur schlecht mit dem Auto zu bereisen. Kalte Gebiete sind für Sonnescheinsüchtige auf der Suche nach dem perfekten Strand vielleicht nicht die erste Wahl.
Andererseits ist auch hier wieder wichtig was ich mir zutraue. Fremde Kulturen, anderes Essen, weniger Annehmlichkeiten oder höhere Kriminalität sind alles Punkte die man beachten sollte wenn man sich für eine Reiseroute entscheidet.

Wenn man sich erst einmal klar ist was so die groben Pläne sind beginnt die Vorbereitung erst richtig aber der größte Schritt ist schon getan. Lasst euch also nicht abhalten von euren Plänen sondern schaut euch nach Alternativen um bis ihr EURE Reise vor Augen habt!

Wie ich mich dazu entschieden habe mein Auslandsjahr zu verbringen werde ich bald schreiben.

2 thoughts on “(German) Was will ich machen und Wo?”

Leave a Reply